Aloxe: Mit großen Schritten an die Spitze des PET-Recyclings in Europa

28.11.2023

Bei Nancy steht das neue Werk des PET-Recyclers (Foto: Aloxe)Bei Nancy steht das neue Werk des PET-Recyclers (Foto: Aloxe)

Mit vier Unternehmenskäufen und einem Werksneubau innerhalb von noch nicht einmal drei Jahren hat sich Aloxe (Amsterdam / Niederlande) an die Spitze des PET-Recyclings in Europa katapultiert. 25 Mio EUR hat Aloxe in die Hand genommen, um bestehende Gebäude in Messein umzubauen und mit zwei neuen ,,Vacunite“-Linien von Erema (Ansfelden / Österreich) auszurüsten. Bis Jahresende 2023 sollen ältere Recyclinganlagen aus dem nahe gelegenen Vézelise – dem Werk der 2021 erworbenen Loreco Plast Recyclage – hinzukommen. Im Zuge dessen sollen 30 neue Arbeitsplätze entstehen.

Seit der Gründung sind Piroëlle und Lefebvre mit ihrer Aloxe Holding auf Einkaufstour. Beide blicken auf jahrzehntelange Erfahrung in der Kunststoffbranche zurück – Piroëlle bei BASF und Lefebvre zuletzt als Vice President Polymeres bei Veolia. Ausgerechnet: Denn die französische Entsorgungsgruppe schließt bis Ende 2023 das PET-Recyclingwerk in Rostock, weil das Geschäftsumfeld zu volatil sei.

Bis 2024 soll Aloxe vom aktuellen Umsatz von rund 35 Mio EUR auf 220 Mio EUR wachsen. Sieben Werke sollen dann zur Gruppe gehören, derzeit sind es vier. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg