AOC: Übernahme von Spolchemie-Werk abgeschlossen

21.12.2020

In Usti nad Labem betreibt künftig AOC die Produktion von ungesättigten Polyesterharzen  (Foto: AOC)In Usti nad Labem betreibt künftig AOC die Produktion von ungesättigten Polyesterharzen (Foto: AOC)

Der US-Produzent von Polyester- und Vinylesterharzen AOC (Europazentrale: Schaffhausen / Schweiz) hat die Übernahme einer Fabrik für ungesättigte Polyesterharze im tschechischen Usti nad Labem abgeschlossen. Das Werk war zuvor als Joint Venture der tschechischen Unternehmen Kaprain (Prag / Tschechien) und Spolchemie (Usti nad Labem / Tschechien) betrieben worden.

Als Hauptgründe für den Erwerb nennt AOC die erhebliche Verbesserung der strategischen Marktposition in Mittel-/Osteuropa und Deutschland. Zudem biete die Anlage gute Grundvoraussetzungen für die Produktion von Polyesterharzen aus recyceltem PET.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg