Barbier / Carbiolice: Enzymatisch angereichertes PLA für Mulchfolien

19.08.2020

Bioabbaubare Mulchfolien (Foto: European Bioplastics)Bioabbaubare Mulchfolien (Foto: European Bioplastics)

Die französischen Unternehmen Carbiolice (Riom / Frankreich) und Barbier (Sainte-Sigolène / Frankreich) arbeiten gemeinsam an einer neuen Mulchfolie für landwirtschaftliche Zwecke. Ziel ist ein Gehalt von bis zu 20 Prozent an biobasierten und kompostierbaren Polylactiden (PLA, Polymilchsäure). Dafür wird das Additiv „Evanesto“ zugesetzt, das auf einem von Novozymes entwickelten Enzym basiert und den biologischen Abbau von Materialien beschleunigt.

In einer Pilotanlage haben die beiden Partner bereits die mechanischen Eigenschaften und die verbleibende enzymatische Aktivität der Folie validiert. Nun wurden gut 1.000 m² der Folie für Feldtests unter realen Einsatzbedingungen extrudiert. Über ein ganzes Jahr sollen diese mit deutlich preiswerteren Polyethylenfolien und biologisch abbaubaren Folien ohne enzymatisches Additiv verglichen werden. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg