KWeb_Billboard_Twitter_468x60

BASF: Drei Entwicklungspartnerschaften für den 3D-Druck

19.11.2018

Die BASF-Tochter B3DPS entwickelt in Heidelberg Materialien für die additive Fertigung (Foto: BASF)Die BASF-Tochter B3DPS entwickelt in Heidelberg Materialien für die additive Fertigung (Foto: BASF)

Auf der „formnext" , der Messe für die additive Fertigung in Frankfurt, verkündete BASF (Ludwigshafen) gleich drei Partnerschaften. So ging die 3D-Druck-Tochter BASF 3D Printing Solutions GmbH (B3DPS, Heidelberg) eine strategische Partnerschaft mit dem US-amerikanischen 3D-Drucker-Hersteller Origin (San Francisco, Kalifornien / USA) ein, um Photopolymer-Druckprozesse weiterzuentwickeln.

Die zweite Partnerschaft besteht mit Photocentric (Peterborough / Großbritannien; https://photocentricgroup.com), einem Hersteller von 3D-Druckern sowie zugehöriger Software und Materialien. Die dritte Partnerschaft verkündete B3DPS mit dem chinesischen 3D-Drucker-Hersteller Zhejiang Xunshi Technology (Shaoxing, Zhejiang / China).

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150