Beiersdorf: Tesa-Geschäft wächst im dritten Quartal

13.11.2020

Auch das Geschäft mit Klebebändern leidet unter der Corona-Pandemie (Foto: Beiersdorf)Auch das Geschäft mit Klebebändern leidet unter der Corona-Pandemie (Foto: Beiersdorf)

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2020 liegt Beiersdorf mit einem Konzernumsatz von 5,24 Mrd EUR nominal um 8,5 Prozent unter dem Vorjahreswert von 5,73 Mrd EUR. Organisch ist der Umsatz im Berichtszeitraum um 7,1 Prozent geschrumpft. Nach starken Rückgängen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres (–10,7 Prozent) darf sich der Konzern aber über eine positive Geschäftsentwicklung im dritten Quartal freuen.

Das gilt ähnlich auch für den Unternehmensbereich Tesa (Hamburg). Zwar verringerte sich der Umsatz mit Klebebändern von Januar bis September organisch um 4,6 Prozent, was durch Wechselkurseffekte in Höhe von 1,9 Prozentpunkten zu einem Rückgang von insgesamt 6,5 Prozent führte, im dritten Quartal konnte jedoch ein Umsatzplus von 6,2 Prozent erzielt werden. Nominal lag der Umsatz von Tesa in den ersten neun Monaten 2020 damit bei 974 Mio EUR (2019: 1,04 Mrd EUR). Aber: Neben den Segmenten „Direct Industries“und dem Endverbrauchergeschäft „Trade Markets“ befinde sich vor allem der ohnehin schon angeschlagene Bereich „Automotive“ in einem „schwierigen Marktumfeld" – und damit weiterhin im Rückwärtsgang.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg