BEWiSynbra: EPS-Spezialist plant Börsengang in Norwegen

24.08.2020

Der skandinavische EPS-Spezialist strebt mit einer neu gegründeten Muttergesellschaft an die Börse (Foto: BEWiSynbra)Der skandinavische EPS-Spezialist strebt mit einer neu gegründeten Muttergesellschaft an die Börse (Foto: BEWiSynbra)

Der umtriebige EPS-Spezialist BEWiSynbra (Solna / Schweden) stellt sich neu auf und expandiert weiter. Um Aktien an dem „Merkur Market" – einem Teilsegment der Osloer Börse – zu platzieren, hat das Unternehmen mit der BEWi ASA eine neue Holdinggesellschaft geschaffen. Deren Börsendebüt soll am 28. August 2020 erfolgen.

BEWi will zunächst 9,6 Prozent der Geschäftsanteile mit einem Volumen von etwa 275 Mio NOK (26 Mio EUR) an die Börse bringen. Danach wird die Gründerfamilie Bekken über ihr Investmentvehikel Frøya Invest noch 58,6 Prozent der Anteile halten und die Beteiligungsgesellschaft Verdane Capital über 15,6 Prozent.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg