Bilora: Spritzgießunternehmen erweitert Fertigung

25.08.2021

35 Spritzgießautomaten stehen nun zur Verfügung (Foto: Bilora)35 Spritzgießautomaten stehen nun zur Verfügung (Foto: Bilora)

Der auf technische Teile für den Maschinen- und Anlagenbau spezialisierte Spritzgießer Bilora Kunststofftechnik (Radevormwald) investiert aktuell rund 500.000 EUR in den Maschinenpark. Installiert wurden zwei neue Spritzgießmaschinen des Machinenbauers Arburg (Loßburg) mit Schließkräften von 400 beziehungsweise 1.500 kN sowie eine Anlage von Wittmann Battenfeld (Kottingbrunn / Österreich) mit einer Schließkraft von 2.400 kN.

„Für die Produkte des Maschinen- und Anlagenbaus werden bei uns hauptsächlich hochgefüllte technische Kunststoffe verarbeitet“, sagte Geschäftsleiter Michael Müller auf Nachfrage, „neben PA 6 und PA 6.6 sind dies Polypropylen, PPS sowie – in kleinen Mengen – auch PEEK.“

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg