Borealis: Pilotanlage für mechanisches Recycling in Lahnstein

15.01.2021

Geschreddertes und gewaschenes Ausgangsmaterial für die Pilotanlage (Foto: Borealis)Geschreddertes und gewaschenes Ausgangsmaterial für die Pilotanlage (Foto: Borealis)

Gemeinsam mit dem Sortiertechnik-Spezialisten Tomra (Asker / Norwegen) hat Borealis (Wien / Österreich) in Lahnstein eine neue Pilotanlage für das mechanische Recycling in Betrieb genommen. Die Linie, die die Partner zusammen mit dem Entsorger Zimmerman betreiben, soll aus Kunststoff-Folien und -Haushaltsabfällen Rezyklate herstellen, die sich aufgrund von hohem Reinheitsgrad, geringem Geruch, hoher Produktbeständigkeit und nur leichten Farbabweichungen auch für anspruchsvolle Anwendungen in Abnehmersegmenten wie Konsumgüter und Automotive eignen.

Der österreichische Polyolefinkonzern verspricht sich „unübertroffene Resultate“. Tomra-Chef für Kreislaufwirtschaft Volker Rehrmann bezeichnete die neue Einrichtung als eine der „fortschrittlichsten mechanischen Recyclinganlagen für Post-Consumer-Polymerabfälle“.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg