Borealis: Übernahme des bulgarischen Recyclers Integra Plastics

01.12.2023

Wohl bald Teil des Borealis-Konzerns: Das Recyclingunternehmen aus Elin Pelin in Bulgarien (Foto: Integra Plastics)Wohl bald Teil des Borealis-Konzerns: Das Recyclingunternehmen aus Elin Pelin in Bulgarien (Foto: Integra Plastics)

Der Polyolefinkonzern Borealis (Wien / Österreich) steht kurz davor, den nächsten Recyclingbetrieb zu erwerben: Die Österreicher unterzeichneten eine Vereinbarung für den Kauf sämtlicher Anteile von Integra Plastics (Elin Pelin / Bulgarien; ). Die Transaktion muss jedoch noch von den Kartellbehörden abgesegnet werden. Mit der Akquisition erhält Borealis zusätzliche Kapazität für das mechanische Recycling. Integra Plastics bereitetet seit 2019 Post-Consumer-Abfälle zu Polyethylen- (vornehmlich PE-LD und -HD) und Polypropylen-Rezyklaten auf. 

Borealis hat in den vergangenen Jahren bereits mehrere Recyclingunternehmen übernommen. Den Anfang machten 2016 die deutschen Recyclingunternehmen mtm plastics und mtm compact. Zwei Jahre später folgte der Erwerb von Ecoplast in Österreich. Später kam die Beteiligung an dem belgischen Start-Up Renasci hinzu sowie die Akquisition des italienischen PP-Recyclers und -Compoundeurs Rialti.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg