Continental: Ausbau des Werks in Hamburg-Harburg

14.10.2020

Der Standort Hamburg-Harburg fungiert im Konzern fortan auch als Tech-Campus (Foto: Continental)Der Standort Hamburg-Harburg fungiert im Konzern fortan auch als Tech-Campus (Foto: Continental)

Der Technologiekonzern Continental (Hannover) baut die Produktionsstätte Hamburg-Harburg zu einem Technologie-Campus mit verschiedenen Geschäftseinheiten aus. „Durch kontinuierliche Investitionen und zukunftsorientierte Ausrichtung hat sich das Werksgelände vom einstigen Kautschukverarbeiter zu einem Standort entwickelt, an dem Lösungen für die Mobilität der Zukunft auf und abseits der Straße konzipiert und produziert werden“, erklärte Standortleiter Dr. Peter Scholtissek.

Im Zuge der Maßnahmen investierte Continental unter anderem in den Aufbau eines Kunststoffkompetenzzentrums, das für sämtliche Produktionswerke Schlauchleitungssysteme für Elektrofahrzeuge entwickeln soll. Die Schlauchleitungen werden für das Thermomanagement, also die gezielte Heizung und Kühlung von Komponenten wie Batterien oder Elektromotoren, benötigt.
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg