Dittrich: Spritzgießer veräußert Anteile an VR Equitypartner

23.10.2020

Dittrich will sowohl organisch als auch über mögliche Unternehmenszukäufe wachsen (Foto: Dittrich)Dittrich will sowohl organisch als auch über mögliche Unternehmenszukäufe wachsen (Foto: Dittrich)

Das Beteiligungsunternehmen VR Equitypartner (München) übernimmt einen „signifikanten Minderheitsanteil“ am Unternehmen, erklärt der Kunststoffspritzgießer Dittrich + Co (Schwabmünchen). Zur Höhe der Kapitalspritze wollte das Unternehmen ebenso wenig konkrete Angaben machen wie zur künftigen Aufteilung der Gesellschafteranteile. Ziel sei indes, den Wachstumskurs zu stützen.

Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Armin Dittrich und Andreas Muschak bleiben im Zuge der Transaktion beteiligt, erweitern die operative Führung des Unternehmens aber um den bisherigen technischen Vertriebsleiter Manfred März, der ebenfalls Anteile erwerben wird. Damit wird auch perspektivisch die Nachfolge bei Dittrich vorbereitet. Die Transaktion soll Ende Oktober 2020 abgeschlossen sein.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg