Domo Chemicals: PEEK soll PAI ersetzen

15.09.2020

Die PEEK-Produktreihe eignet sich für zahlreiche industrielle Anwendungen, einschließlich Buchsen und Lager (Foto: Istock.com/Supersmario)Die PEEK-Produktreihe eignet sich für zahlreiche industrielle Anwendungen, einschließlich Buchsen und Lager (Foto: Istock.com/Supersmario)

Der Polyamid-Spezialist Domo Chemicals (Leuna) hat sein Portfolio an verstärkten „Thermec“-Polymeren um eine Materialfamilie auf der Basis von Polyetheretherketon (PEEK) erweitert. Die Mischung mit einem festen polymeren Schmiermittel wurde speziell entwickelt, um ohne Leistungseinbußen Polyamidimide (PAI) beim Spritzgießen zu ersetzen.

Das reibungs- und verschleißbeständige Material eignet sich laut Anbieter für viele industrielle Anwendungen sowie für medizinische Instrumente und Bauteile von Maschinen zur Lebensmittelverarbeitung. „Dank der sorgfältigen Rezeptierung ist es uns gelungen, das Reibungs- und Verschleißverhalten sowie die Trockenschmiereigenschaften von PAI in einer PEEK-basierten Lösung zu reproduzieren“, erläutert Tushar Parida, Country Manager für Indien bei Domo, wo das neue Material entwickelt wurde.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg