DRPIC: PE- Und PP-Lizenzen für Petrochemiekomplex im Oman

24.09.2020

In Al Duqm im Oman entsteht ein neuer Raffinerie- und Petrochemiekomplex (Foto: DRPIC)In Al Duqm im Oman entsteht ein neuer Raffinerie- und Petrochemiekomplex (Foto: DRPIC)

Im Nahen Osten ist der Bau weiterer Anlagen zur Herstellung von Polyethylen und Polypropylen geplant. Für den im Bau befindlichen Petrochemiekomplex in Al Duqm im Oman erwarb die Duqm Refinery and Petrochemical Industries Company (DRPIC, Muscat / Oman) Lizenzen für eine PE-HD- und eine PP-Anlage, wie der Technologielieferant LyondellBasell (LYB, Houston, Texas / USA) mitteilt. Die finale Investitionsentscheidung trifft DRPIC im kommenden Jahr.

Die beiden Lizenzen seien Teil von insgesamt zwölf Technologielizenzen, die DRPIC erworben hat, erklärte CEO Dr. Salim Al Huthaili. Vom Konzern OQ (Muscat / Oman), zu dem nun die ehemalige Oxea gehört, kaufte sein Unternehmen Technologielizenzen zur Herstellung von Propanol, Butyraldehyd, Neopentylglykol (NPG), 2-Ethylhexanol (2EH) und 2EH-Säure.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg