Eastman: Umsatz und Gewinne sinken im zweiten Jahr in Folge

09.02.2021

Die Zentrale von Eastman Chemicals in Kingsport im US-Bundesstaat Tennessee (Foto: Eastman Chemicals)Die Zentrale von Eastman Chemicals in Kingsport im US-Bundesstaat Tennessee (Foto: Eastman Chemicals)

Im vergangenen Jahr sank der Umsatz beim Chemiekonzern Eastman (Kingsport, Tennessee / USA) um 8,6 Prozent auf 8,47 Mrd USD (7,3 Mrd EUR). Beim bereinigten Ebit betrug der Rückgang 13,7 Prozent, es fiel auf 1,2 Mrd USD.

Der Umsatz der kunststoffrelevanten Konzernsparte „Advanced Materials” ging um 6 Prozent zurück auf 2,52 Mrd USD, das Ebit gab um 17,4 Prozent nach auf 427 Mio USD. Nicht besser erging es dem anderen kunststoffrelevanten Segment, „Additives & Functional Products”. Hier sank der Umsatz um 7,7 Prozent auf 3 Mrd USD, das Ebit brach um 37 Prozent ein.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg