Ecopol: Hersteller von PVA-Verpackungen verdoppelt Kapazität

16.12.2020

Wasserlösliche Folien für Spülmittel-Tabs sowie Waschmittel (Fotos: Ecopol)Wasserlösliche Folien für Spülmittel-Tabs sowie Waschmittel (Fotos: Ecopol)

Im italienischen Chiesina Uzzanese hat Ecopol (Capannori / Italien) im September 2020 eine zweite Produktionsstätte offiziell eröffnet. Der Hersteller wasserlöslicher Polyvinylalkohol (PVA)-Folien will mit den zusätzlichen Extrusionskapazitäten laut CEO Mauro Carbone den Ausstoß verdoppeln und sich damit als „größter PVA-Produzent in Europa“ positionieren. Konkrete Zahlen nannte er jedoch nicht.

Für das Werk, das derzeit zwölf Mitarbeiter beschäftigt, ist im kommenden Jahr eine nächste Ausbaustufe mit der Installation weiterer Extrusionslinien vorgesehen. Die Gesamtinvestition werde dann bei rund 20 Mio EUR liegen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg