Elektroindustrie: Geschäftsklima im Oktober erstmals wieder leicht positiv

27.11.2020

Im Oktober sind die deutschen Elektrounternehmen optimistischer gestimmt    (Foto: KI)Im Oktober sind die deutschen Elektrounternehmen optimistischer gestimmt (Foto: KI)

Mit einem Volumen von 18,1 Mrd EUR haben die Exporte der deutschen Elektroindustrie im September 2020 um 0,9 Prozent gegenüber Vorjahr nachgegeben. Damit fiel der Rückgang immerhin deutlich geringer aus als im dritten Quartal insgesamt, in dem die aggregierten Branchenausfuhren um 5,0 Prozent auf 51,5 Mrd EUR gesunken sind. Dies erklärte Dr. Andreas Gontermann, Chefvolkswirt des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI, Frankfurt). Im Zeitraum von Januar bis September dieses Jahres gingen die Lieferungen ins Ausland um 7,5 Prozent auf 147,3 Mrd EUR zurück.

Die preisbereinigte Produktion ging im September mit minus 5,7 Prozent gegenüber Vorjahr weniger stark zurück als in den Monaten zuvor. Das Geschäftsklima in der E&E-Branche hat es im Oktober erstmals seit Februar wieder leicht über die Null-Linie geschafft. „Allerdings fand die jüngste Erhebung größtenteils noch vor den neuerlichen Corona-Beschränkungen statt", so Gontermann.

   

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg