Engel: Magerer Auftragseingang beim Spritzgießmaschinenbauer

13.07.2020

Entrée des Engel-Stammsitzes in Schwertberg (Foto: Engel)Entrée des Engel-Stammsitzes in Schwertberg (Foto: Engel)

Die vor allem auf die Automobilindustrie zurückzuführenden Auftragsrückgänge bei Großmaschinen bescherten dem Maschinenbauer Engel (Schwertberg / Österreich) im Geschäftsjahr 2019/2020 (31.3.) einen Umsatzeinbruch von 19 Prozent auf 1,3 Mrd EUR. Damit haben sich die bereits auf der „K 2019“ geäußerten Prognosen von CSO Dr. Christoph Steger bewahrheitet. Noch im Vorjahr hatte Engel mit 1,6 Mrd EUR zum fünften Mal in Folge einen Rekordumsatz erzielt.

Aktuell verzeichnet Engel zudem einen Einbruch des Auftragseingangs um 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Seit Mitte April setzt der Maschinenbauer auf Kurzarbeit. Die Beschäftigten arbeiteten rund 70 Prozent der Normalarbeitszeit, erklärte CEO Dr. Stefan Engleder, Sprecher der Geschäftsführung, in einem Interview mit den Oberösterreichischen Nachrichten. Man sei „bis September vernünftig ausgelastet“. Engel setzt die Bauarbeiten im Großmaschinenwerk St. Valentin / Österreich planmäßig fort, diese sollen im Frühling 2021 abgeschlossen werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg