Essel Propack: Tubenhersteller firmiert in EPL um

12.02.2021

Geschäftsführer Matthias Lütkemeier
(Foto: EPL Deutschland)Geschäftsführer Matthias Lütkemeier (Foto: EPL Deutschland)

Als Folge der Mehrheitsübernahme durch den Investor Blackstone (New York / USA) im April 2019 firmiert der Weltmarktführer für Laminattuben Essel Propack (Mumbai, Maharashtra / Indien) seit Dezember vergangenen Jahres unter EPL (Mumbai, Maharashtra / Indien; https://www.eplglobal.com). Die Umbenennung gilt infolgedessen auch für die 1999 in Dresden gegründete Deutschlandtochter, die seitdem als EPL Deutschland (Dresden) auftritt.

Verarbeitet werden die klassischen Plastic Barrier Laminate (PBL) und Aluminium Barrier Laminate (ABL), aber auch im Unternehmen selbst entwickelte Laminate. Letztere werden unter „Platina“ vermarktet und sollen im PE-HD-Strom komplett recycelfähig sein. Beliefert werden von Dresden aus abfüllende Betriebe aus den Bereichen Kosmetik, Mundhygiene, Lebensmittel, Pharma und Haushalt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg