EuPC-Jahrestagung: Dekarbonisierung ist Branchenthema Nummer eins

09.07.2024

Jetzt geht’s rund: Bei der EuPC-Jahrestagung war viel von Dekarbonisierung durch Kreislaufwirtschaft die Rede (Foto: EuPC)Jetzt geht’s rund: Bei der EuPC-Jahrestagung war viel von Dekarbonisierung durch Kreislaufwirtschaft die Rede (Foto: EuPC)

Einigkeit: Auf seiner Jahrestagung in Brüssel hat sich der europäische Kunststoffverarbeiterverband European Plastics Converters (EuPC, Brüssel / Belgien) unter der Führung seines Präsidenten Benoît Hennaut klar zur Dekarbonisierung der Kunststoffindustrie bekannt.

Auch Marco ten Bruggencate, der Präsident des Erzeugerverbands Plastics Europe, und Dr. Werner Bosmans von der EU-Kommission hoben auf der Veranstaltung die Rolle von Kunststoffen bei der Reduzierung von klimaschädlichen Emissionen hervor. Nach Ansicht von Bosmans sind recycelte Kunststoffe ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Defossilisierung der Industrie. Um dieses Ziel zu erreichen, brauche es höhere Rückgewinnungsraten, forderte er.

 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg