Eurostat: Türkei bleibt wichtigstes Exportland für EU-Kunststoffabfälle

04.12.2023

Raus mit dem Müll: Laut der Europäischen Statistikbehörde Eurostat (Luxemburg) haben die EU-Staaten im vergangenen Jahr 2022 rund 6,4 Mio t wiederverwertbarer Abfälle aus Kunststoff, Glas und Papier in Nicht-EU-Länder exportiert. Dies entspricht einem Anstieg von 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im selben Zeitraum stiegen auch die Importe in die EU, jedoch weniger stark: Die Lieferungen legten im Jahresvergleich um 4,2 Prozent auf 4,0 Mio t zu.

Das wichtigste Exportland für EU-Kunststoffabfälle war im vergangenen Jahr die Türkei (29 Prozent), gefolgt von Indonesien (17 Prozent), Malaysia (15 Prozent) und Großbritannien (14 Prozent). Die Briten, einst Teil der EU, liegen hingegen mit 45 Prozent an erster Stelle bei den Importen von wiederverwertbaren Kunststoffen, gefolgt von den USA (8 Prozent), Norwegen (7 Prozent) und der Schweiz (5 Prozent).

 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg