Evonik: Conventus vertreibt PEEK-Compounds in den USA

16.09.2020

Für den Einsatz in der Luft- und Raumfahrtindustrie geeignet: Vestakeep-PEEK (Foto: Evonik)Für den Einsatz in der Luft- und Raumfahrtindustrie geeignet: Vestakeep-PEEK (Foto: Evonik)

Der US-Distributeur von technischen Hochleistungsthermoplasten Conventus Polymers (Parsippany, New Jersey / USA,) wird zukünftig die PEEK-Compounds des Spezialchemiekonzerns Evonik (Essen) in den USA und Kanada vertreiben. Eine entsprechende Vereinbarung betrifft die „Vestakeep“-Typen mit Ausnahme des Portfolios für Anwendungen in der Medizintechnik.

Die PEEK-Compounds, die in Spritzgieß- sowie Extrusionsanwendungen verarbeitet werden können, eignen sich den Angaben zufolge zur Herstellung hochbelastbarer Komponenten für den Einsatz in der Halbleiterproduktion, Erdölförderung, sowei der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Sie zeichnen sich zudem durch chemische Beständigkeit, Temperaturbeständigkeit, Abriebfestigkeit sowie einer hohen Steifigkeit aus.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg