Fiber Plast: Großbrand bei GFK-Verarbeiter

09.10.2020

Das Unternehmen aus Südtirol stellt vor allem Filterbehälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff für die Aufbereitung von Schwimmbadwasser her (Foto: Fiber Plast)Das Unternehmen aus Südtirol stellt vor allem Filterbehälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff für die Aufbereitung von Schwimmbadwasser her (Foto: Fiber Plast)

Bei dem Composites- und GFK-Verarbeiter Fiber Plast (Latsch / Italien) hat ein Großbrand am 1. Oktober 2020 den Dachstuhl einer Produktionshalle zerstört. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen noch. Bis das Dach voraussichtlich im Dezember wiederhergestellt ist, bleibt die Produktion beeinträchtigt, erklärte Geschäftsführer Daniel Nagl, der den Hersteller von Filterbehältern für Schwimmbadwasser zusammen mit seinem Vater Andreas Nagl leitet. Das Rohstofflager unter anderem für Polyesterharze blieb unterdessen unversehrt.

In dem Unglücksfall sieht der Junior-Firmenchef jedoch auch eine Chance: Anlässlich der anstehenden Arbeiten in der Halle peilt das Unternehmen aus Südtirol nun eine Erweiterung der Produktionsfläche und die Neuordnung der Prozessabläufe an. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg