FoamPartner: Umsatz sackt 2020 merklich ab

10.02.2021

PUR-Schaum-Produktlinien für den Automobilbau (Foto: FoamPartner)PUR-Schaum-Produktlinien für den Automobilbau (Foto: FoamPartner)

Der PUR-Schäumer FoamPartner (Wolfhausen / Schweiz) hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 257 Mio CHF (238 Mio EUR) erwirtschaftet. Damit fielen die Erlöse gegenüber dem Vorjahr um 13 Prozent. Dies geht aus den Geschäftszahlen der Holdinggesellschaft Conzzeta (Zürich / Schweiz) hervor, die vor dem Verkauf von FoamPartner an Recticel (Brüssel / Belgien) steht – die Transaktion soll im ersten Quartal 2021 über die Bühne gehen.

Conzzeta hebt hervor, dass sich die Geschäftsaktivitäten auch bei FoamPartner erholt haben. Der Umsatz des PUR-Schäumers habe im vierten Quartal über der Vorjahresperiode vor Ausbruch der Pandemie gelegen, heißt es.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg