Frankreich: Verarbeiterverbände gründen Verpackungs-Lobbygruppe

29.11.2023

In Frankreich haben sich die beiden größten Verarbeiterverbände als Reaktion auf das europäische Verpackungsgesetz PPWR zusammengetan (Foto: PantherMedia/lightsource)In Frankreich haben sich die beiden größten Verarbeiterverbände als Reaktion auf das europäische Verpackungsgesetz PPWR zusammengetan (Foto: PantherMedia/lightsource)

Mehr Lobbying-Schlagkraft entfalten wollen die beiden französischen Verarbeiterverbände Elipso (Paris / Frankreich) und Polyvia (Levallois-Perret / Frankreich). Gemeinsam mit dem Forschungszentrum Innovation Plasturgie Composites (Bellignat / Frankreich) gaben beide während der Messe „Prod & Pack“ Ende November 2023 in Lyon die Gründung der Arbeitsgruppe „R3Emballe“ bekannt.

Die Arbeitsgruppe, deren Name aus dem Französischen frei übersetzt „Wiederverpacken“ bedeutet, soll vor dem Hintergrund der europäischen „Packaging & Packaging Waste Regulation“ (PPWR) zur „Formulierung klarer operativer Regeln für die Wiederverwendung von Kunststoffverpackungen“ beitragen. Im Vordergrund stehen nach Elipso-Mitteilung die Reduktion des Kohlenstoff-Fußabdrucks von Verpackungen sowie die Kreislauffähigkeit des gesamten Sektors.

Anders als schon mehrfach in der Vergangenheit haben sich die französischen Handelsverbände diesmal nicht mit der deutschen Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (IK, Bad Homburg; ) zusammengetan. Allerdings erklärte Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Engelmann, auch die IK wolle einen eigenen Arbeitskreis „Kunststoffverpackungen“ gründen, der sich speziell mit deren Kreislauffähigkeit beschäftigen solle.  

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg