Freeglass: Lamellendach der A-Klasse aus Polycarbonat

15.12.2004
In der neuen "A-Klasse", die seit September 2004 auf dem Markt ist, hat Mercedes die in der Vorgängerserie noch aus Metall gefertigten Dachlamellen durch transparente, grau getönte Teile aus Polycarbonat ("Makrolon") ersetzt. Bei geöffnetem Dach steht die vordere Lamelle als Windabweiser schräg aufrecht, die übrigen vier Lamellen fahren nach hinten und schieben sich zu einem schräg aufgestellten Paket zusammen. Gegenüber der Metallversion spart die Kunststoff-Variante des Herstellers Freeglass, Schwaikheim, rund 15 Prozent Gewicht.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg