Freudenberg: Thermisch leitfähiges Elastomer für Elektroautos

14.08.2020

Der neue modifizierte Silikonkautschuk leitet Wärme gut, ist aber zugleich elektrisch isolierend (Foto: Freudenberg)Der neue modifizierte Silikonkautschuk leitet Wärme gut, ist aber zugleich elektrisch isolierend (Foto: Freudenberg)

Ein Material, das scheinbar gegensätzliche Eigenschaften vereint, hat Freudenberg Sealing Technologies (Weinheim) entwickelt: Es leitet Wärme gut, ist aber gleichzeitig elektrisch isolierend. Erste Anwendungen für Ladebuchsen, Steuergeräte und Akkus von Elektroautos erprobt der Zulieferer bereits.

Die Freudenberg-Experten kombinieren dafür einen Silikonkautschuk mit speziellen Metallverbindungen als Füllstoffen. Dazu Senior Application Manager Armin Striefler: „Unser Werkstoff verliert seine Eigenschaften über einen sehr hohen Temperaturbereich von minus 50 bis plus 250 °C nicht, ist dabei aber durch eine relativ geringe Kraft deformierbar.“ Der neue Werkstoff besitzt eine elektrische Durchschlagsfestigkeit von mindestens 20 kV/mm. Durch die Zugabe der Füllstoffe wird die Wärmeleitfähigkeit von 0,2 auf 1,5 bis W/(m*K) erzielt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg