Getränkeverpackung: Mehrweganteil sinkt, PET-Einwegflasche beliebt

08.10.2020

Der Anteil von in Mehrwegverpackungen abgefüllten Getränken betrug in Deutschland im Jahr 2018 nur noch 41,2 Prozent. Dies ist ein Prozentpunkt weniger als 2017. Damit hat sich die Abwärtsspirale der letzten Jahre fortgesetzt. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA). Gemäß der jüngsten Datenerhebung zur Getränkeabfüllung liegt der Mehrweganteil nach wie vor deutlich unter dem im Verpackungsgesetz vorgegebenen Ziel von 70 Prozent ab dem nächsten Berichtsjahr 2019.

Im Mehrwegsegment dominieren weiterhin Glasflaschen. Mehrweg-Kunststoffflaschen büßten 2018 gegenüber dem Vorjahr 0,2 Prozentpunkte des Marktvolumens ein. Der Marktanteil lag damit bei 12,6 Prozent. Einwegflaschen aus PET waren 2018 mit 52,2 Prozent am gesamten Getränkeverbrauch deutschlandweit das am häufigsten eingesetzte Packmittel. Sie gewannen 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr. Seit 2000 wurden Mehrwegflaschen in allen Getränkesegmenten stark von Wegwerf-Plastikgebinden verdrängt. Mittlerweile sei hier aber eine Marktsättigung eingetreten, heißt es aus dem UBA. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg