GKV: Kunststoffverarbeiter im konstruktiven Dialog mit der Politik

14.06.2024

Parlamentarischer Abend des GKV in Berlin: Kaum Kontroversen, aber gute Stimmung (Foto: KI)Parlamentarischer Abend des GKV in Berlin: Kaum Kontroversen, aber gute Stimmung (Foto: KI)

Es herrschte weitestgehend Einigkeit im politischen Berlin, zumindest für einige Stunden. Beim Parlamentarischen Abend des Gesamtverbands Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV; Berlin; ) zeigten die Vertreter aus der Politik viel Verständnis für den Werkstoff Kunststoff. 

Die Präsidentin des GKV, Dr. Helen Fürst, beklagte aber, die Regularien aus Brüssel und Deutschland würden immer mehr zur Existenzbedrohung für Kunststoffverarbeiter, Zudem mangele es eklatant an Rezyklaten für den kontaktsensitiven Bereich – vor allem für Lebensmittelverpackungen. Ihre Forderung an die Politik: Regranulate für andere Anwendungen zulassen als die ursprünglichen, aus denen die Rezyklate gewonnen wurden. Das habe nichts mit Downcycling zu tun, sondern würde die Marktsituation deutlich erleichtern. Zudem schlägt die Verpackungsexpertin ein Credit-System vor, wonach mechanisch recycelte Kunststoffabfälle eine Auszeichnung erhielten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg