Grammer: Automobilzulieferer gibt Gewinnwarnung aus

18.10.2018

Nur wenige Wochen nach der Rücktrittsankündigung des Vorstands von Grammer (Amberg) gibt der Sitz- und Mittelkonsolenhersteller eine Gewinnwarnung aus.

Die sich fortsetzende Absatzschwäche vor allem im europäischen Pkw-Markt, so das Unternehmen, sorge für einen anhaltenden Umsatzrückgang im Automotive-Bereich zum Ende des dritten Quartals. Grammer werde deshalb das ausgegebene Umsatzziel für das Gesamtjahr 2018 von 1,85 Mrd EUR voraussichtlich um mindestens 50 Mio EUR verfehlen. Die nach den Sommerferien erhoffte Belebung des Marktes sei nicht eingetreten. Auch das operative Ergebnis für das Gesamtjahr wird aller Voraussicht nach deutlich unter der Prognose liegen, die den Wert noch im August etwas über dem Vorjahres-Ebit von 66,5 Mio EUR gesehen hatte.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Verwandte Meldungen

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg