Gramß: Verschlusshersteller übernimmt Konkurrenten Heinz-Plastics Böhm

05.12.2023

Bekommt Zuwachs: das Stammwerk in Sonneberg (Foto: Gramß)Bekommt Zuwachs: das Stammwerk in Sonneberg (Foto: Gramß)

Zum 1. Januar 2024 erwirbt der Hersteller von Kunststoffverschlüssen und -dosen Gramß (Sonneberg) seinen Wettbewerber Heinz-Plastics Böhm (Kleintettau). Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. Der gesamte Geschäftsbetrieb mit allen 90 Mitarbeitern würde übernommen, heißt es. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Heinz-Plastics einen Umsatz von 16 Mio EUR.

Als Grund für den Verkauf wird die strategische Neuausrichtung der Muttergesellschaft Heinz-Glas-Gruppe genannt. Seit Sommer 2020 wird das Glasmacherunternehmen von Carletta Heinz in der 13. Generation geführt. Damals hatten rund 3.300 Mitarbeiter einen Umsatz von mehr als 300 Mio EUR erwirtschaftet. Gramß beschäftigt derzeit in zwei Werken 140 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz bei 27 Mio EUR, in diesem Jahr 2023 soll er auf rund 30 Mio EUR steigen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg