KWeb_Billboard_Twitter_468x60

Großbritannien: Oberhaus verlangt Klarheit über REACH-Zulassungen

20.11.2018

Ohne staatliche Regulierungen könnte die britische Chemieindustrie schweren Schaden erleiden (Foto: Panthermedia/Wavebreakmedia)Ohne staatliche Regulierungen könnte die britische Chemieindustrie schweren Schaden erleiden (Foto: Panthermedia/Wavebreakmedia)

Angesichts des bevorstehenden Brexits fordert das britische Oberhaus die Regierung in London dazu auf, Klarheit über die künftigen Bestimmungen für Chemikalienzulassungen in dem Inselreich zu schaffen. Denn britischen Unternehmen drohten den Zugriff auf 16.000 Substanzen zu verlieren, wenn die gegenwärtigen REACH-Zulassungen ihre Gültigkeit verlören.

Der Unterausschuss für Energie und Umwelt hatte einen „höchst beunruhigenden“ Mangel an Fortschritt festgestellt und die britische Regierung aufgefordert, Pläne für eine künftige unabhängige Zulassungsstelle für Chemikalien zu entwerfen, für eine entsprechende Chemikalien-Datenbank und dafür, wie britische Chemieunternehmen auch nach dem Brexit Zugang zum EU-Markt behalten können.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

    Newsletter

    Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150