Helvoet: Deutschland-Töchter sind insolvent

29.11.2023

Der Geschäftsführer der beiden Deutschland-Gesellschaften: Tobias Bode (Foto: Helvoet)Der Geschäftsführer der beiden Deutschland-Gesellschaften: Tobias Bode (Foto: Helvoet)

Die beiden Deutschland-Gesellschaften des Spritzgießunternehmens Helvoet (Tilburg / Niederlande) – die Helvoet Deutschland GmbH (Gilching) und die Helvoet Rubber & Plastic Technologies GmbH & Co KG (Gilching) – haben beim Amtsgericht Weilheim (Oberbayern) die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Daraufhin bestellten die Richter RA Dr. Robert Hänel zum vorläufigen Insolvenzverwalter für Helvoet Deutschland und RA Michael Verken zum vorläufigen Insolvenzverwalter für Helvoet Rubber & Plastic Technologies. Beide Rechtsanwälte kommen vom Weilheimer Büro der Kanzlei Anchor (Ulm).

Die Helvoet-Gruppe fertigt Kunststoffkomponenten vor allem für den Automobilsektor, aber auch für die Medizintechnik und andere Branchen. Die Gesellschaften außerhalb Deutschlands – die Gruppe umfasst insgesamt sieben Produktionsstandorte in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Polen und Indien – seien von der Insolvenz nicht betroffen, erklärte Hänel. Helvoet selbst ließ eine entsprechende Anfrage unbeantwortet. Verantwortlich für die finanzielle Schieflage der beiden deutschen Tochtergesellschaften war ein deutlicher Umsatzeinbruch. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg