Heroplas: Compounding-Joint Venture geht an den Start

26.06.2020

Kundenspezifische Farbeinstellungen durch Coloristen (Foto: Heroplas/Adamski-Fotografie)
Kundenspezifische Farbeinstellungen durch Coloristen (Foto: Heroplas/Adamski-Fotografie)

Nach der offiziellen Gründung im vergangenen Jahr und dem Aufbau von Produktion und Vertrieb hat Heroplas (Spenge) nun den operativen Betrieb aufgenommen. Im Fokus stehen kundenspezifische Compounds auf Basis von Polypropylen, Polyethylen, TPE und TPV, die sich auch bei Kleinmengen rechnen, wie das Unternehmen mitteilt. Eine Kapazität wurde nicht genannt.

Heroplas ist ein Joint Venture des Compoundeurs technischer Thermoplaste Sitraplas (Bünde) mit dem Regranulierer KRS Kunststoff Recycling & Service (Spenge). Für Entwicklung und Produktion stehen ein Labordoppelschneckenextruder und eine weitere Extrusionsanlage von Coperion mit verschiedenen Granulierverfahren wie Unterwasser-, sowie Stranggranulierung im Nass- und Trockenschnitt zur Verfügung.   

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg