Hromatka: Distributeur beteiligt sich an Guzmán Polymers

06.08.2020

Guzmán Polymers vertreibt rund 80.000 t im Jahr (Foto: Guzmán)Guzmán Polymers vertreibt rund 80.000 t im Jahr (Foto: Guzmán)

Die auf die Distribution technischer Kunststoffe ausgerichtete Unternehmensgruppe Hromatka (Aesch / Schweiz; www.hgmag.ch) hat sich mehrheitlich an Guzmán Polymers beteiligt, einem Tochterunternehmen des spanischen Distributeurs Guzmán Global (Valencia / Spanien; www.grupoguzman.com). Guzmán Polymers steht nach Angaben aus der Schweiz aktuell für einen Umsatz von rund 180 Mio EUR; beschäftigt werden 125 Mitarbeiter. Die Absatzmenge der Guzmán-Tochter lag zuletzt bei rund 80.000 t, wobei der spanische Distributeur neben Sabic auch mit anderen Branchengrößen wie Radici, Röhm, Ineos Styrolution, Solvay, LGChem und Domo zusammenarbeitet.

Die Übernahme schließt auch die internationalen Guzmán-Tochtergesellschaften sowie mit Augusto Guimarães & Irmao (Vila Nova de Gaia / Portugal; www.agi.pt) ein Joint Venture in Portugal ein, an dem Guzmán Global seit 2002 einen 50-Prozent-Anteil hält.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    © 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg