Ineos: Ergebnis im dritten Quartal unter Druck

26.10.2020

Jim Ratcliffe (Foto: Ineos)Jim Ratcliffe (Foto: Ineos)

Für das dritte Quartal 2020 hat der Kunststoffkonzern Ineos (London / Großbritannien) ein Ebitda von 431 Mio EUR gemeldet. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal entspricht dies einem Rückgang von 16 Prozent. Angaben zu weiteren Unternehmenskennzahlen wie Umsatz und Gewinn machte der Konzern in seinem vorläufigen „Trading Statement“ nicht.

Um angesichts der Unsicherheiten der Corona-Krise Kosten zu senken, führte der von Chairman Jim Ratcliffe geleitete Konzern eine strengere Ausgabenkontrolle ein und stellt diverse Projekte – darunter auch einige angekündigte Anlagenwartungen – auf den Prüfstein.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg