Inoplast: Unterwasser-Stranggranulieranlage fürs PET- und PA-Recycling

12.11.2020

Unterwasser-Stranggranulieranlage vom Typ ips-SGU 120/2 (Foto: Inoplast)Unterwasser-Stranggranulieranlage vom Typ ips-SGU 120/2 (Foto: Inoplast)

Das Recyclingunternehmen Inoplast Kunststoff (Windischeschenbach) hat eine automatisierte Unterwasser-Stranggranulieranlage in Betrieb genommen. Mit der Anlage vom Typ „SGU 120/2" aus dem Hause ips Intelligent Pelletizing Solutions (Niedernberg) werden Rezyklate aus PET- und PA-Abfällen hergestellt. Sie ist ausgestattet mit einem Prozesswassersystem und einem Granulattrockner.

„Die Anlage erreicht einen Durchsatz von bis zu 1.500 kg pro Stunde“, erklärt ips-Inhaber und Geschäftsführer Gerald Weis. Aufgrund der modularen Produktsystematik könne man auf die individuellen Wünsche der Kunden eingehen und Anlagen „customized“ auf deren Bedarf abstimmen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg