K.D. Feddersen: Trennung von Distribution und Compounding

10.12.2020

Der Vertrieb der Eigenprodukte von Akro-Plastic wird neu strukturiert (Foto: K.D. Feddersen)Der Vertrieb der Eigenprodukte von Akro-Plastic wird neu strukturiert (Foto: K.D. Feddersen)

Innerhalb der Feddersen-Gruppe (Hamburg) übernimmt die Compounding-Tochter Akro-Plastic (Niederzissen) künftig den Vertrieb ihrer Eigenprodukte selbst. Dabei handelt es sich um die Kunststoffcompounds und -blends der Marken „Akromid“ und „Akroloy“ (PA 6, PA 6.6), „Akrolen“ (PP), Akrotek (PK, PAEK, PEEK) sowie „Precite“ (PBT, PET). Polyamid-Compounds anderer Anbieter führt die Distributionseinheit K.D. Feddersen weiterhin im Portfolio.

„Mit dieser Vertriebsentscheidung wird den in Folge des Wachstums der vergangenen Jahre veränderten Anforderungen der Akro-Plastic wie auch der K.D. Feddersen in der Betreuung ihrer Kunden und Partner Rechnung getragen“, sagt Volker Scheel, Geschäftsführer der K.D. Feddersen Holding. „Die strategische Neupositionierung der Geschäftsfelder Kunststoffproduktion und Kunststoffdistribution im Markt soll die Erfolgspotentiale sichern.“
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150) KWEB_Rectangle 300x200

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg