Kamaz: Russischer Lkw-Produzent plant Werk in Nordchina

01.02.2007

Der größte Hersteller von schweren Lkw und Bussen in Russland, die Kamaz AG (Naberezhnye Chelny, Tatarstan), plant, im Norden Chinas ein neues Werk zu errichten. Das berichtet die Nachrichtenagentur „Interfax". Welchen Umfang die Investition in der Hafenstadt Dalian in der Provinz Liaoning haben wird, ist nicht bekannt. Ein entsprechender Vertrag mit dem chinesischen Partner Dalian Baojie Automobile Manufacturing Co Ltd sollte ursprünglich bereits während des russisch-chinesischen Investmentforums im November 2006 in Beijing unterzeichnet werden. Doch offenbar dauern die Verhandlungen noch an.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg