Kamei: Dachboxenhersteller rutscht in die Insolvenz

31.08.2023

Dachboxen: Der Bestseller des Spezialisten für Automobilzubehör (Foto: Kamei)Dachboxen: Der Bestseller des Spezialisten für Automobilzubehör (Foto: Kamei)

Der ungesunde Mix aus einer unzureichenden Einpreisung der hohen Materialkosten, Verzögerungen bei der Produkteinführung und einem inflationsbedingten Ausbleiben des sonst üblichen Nachfrageschwungs im Sommer hat Kamei (Wolfsburg) in finanzielle Schieflage gebracht. Der Hersteller von Dachboxen und anderem Automobilzubehör beantragte daher am 16. August 2023 die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Das Amtsgericht Wolfsburg bestellte RA Justus von Buchwaldt vom Hannoveraner Büro der bundesweit tätigen Kanzlei BBL Brockdorff Rechtsanwaltsgesellschaft (Potsdam) zum vorläufigen Insolvenzverwalter. 

Kamei fertigt Dachboxen aus ABS sowie Stau- und Pritschenboxen, Ladekantenschutz, Mittelarmlehnen und Interieur-Accessoires. Das Familienunternehmen wurde 1952 von Karl Meier gegründet, einem ehemaligen Konstrukteur für Innenausstattung bei VW. Der Automobilkonzern aus Wolfsburg ist heute auch wichtigster Kunde. Mit dem Geschäftsführer Thomas Meier erwirtschaftete Kamei zuletzt einen Jahresumsatz von rund 6 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg