Kelheim Fibres: Großbrand beim Hersteller von Viskosefasern

17.10.2018

Ein Großbrand in einer Halle mit Trocknungsanlagen hat beim Viskosespezialisten Kelheim Fibres GmbH (Kelheim) einen Schaden in zweistelliger Millionenhöhe verursacht. Gebrannt haben laut der Polizei 3 bis 5 Trocknungsanlagen in einer 750 m² großen Halle am Unternehmensstandort im Industriehafen der niederbayerischen Stadt.

Der Brand brach am Morgen des 14. Oktober aus, die Löscharbeiten dauerten bis in die Abendstunden. Teile der Halle waren einsturzgefährdet, was die Löscharbeiten erschwerte. Es gab keine Verletzten. Ausgelöst wurde das Feuer laut dem Landratsamt durch eine Verpuffung im Kanalsystem im Spinnsaal.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg