Klöckner Pentaplast: Kapazitätsausbau in Nordamerika

26.08.2020

Die neuen Kapazitäten sollen in einem der acht Nordamerika-Werke entstehen; hier die Produktionsstätte in Gordonsville (Foto: kp)Die neuen Kapazitäten sollen in einem der acht Nordamerika-Werke entstehen; hier die Produktionsstätte in Gordonsville (Foto: kp)

In Nordamerika will Klöckner Pentaplast (kp, Montabaur) die Extrusionskapazitäten ausweiten, auf denen Folien für thermogeformte PET-Schalen aus Post-Consumer-Recyclingmaterialien gefertigt werden. Vorgesehen ist eine Investition von mehreren Millionen US-Dollar. Welcher der acht Nordamerika-Standorte den Zuschlag für den Ausbau erhalten wird, ist aber noch offen.

Mit der Maßnahme reagiere man auf die Nachhaltigkeitsstrategien großer Markenbetreiber und die damit verbundene Umstellung auf Verpackungen aus Recyclingmaterialien, erklärte CEO Scott Tracey. Das Unternehmen verfügt über insgesamt 32 Werke in 18 Ländern.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg