KTN Kunststoff-Technik Neumarkt: Extrudeur stellt Insolvenzantrag

07.12.2020

Rohre aus PE und PVC sind die Spezialität des Neumarkter Unternehmens (Foto: KTN)Rohre aus PE und PVC sind die Spezialität des Neumarkter Unternehmens (Foto: KTN)

„Ein sehr schönes, leistungsfähiges und am Markt bleibendes Unternehmen", so beschreibt RA Dr. Harald Schwartz von der Kanzlei SRI (Nürnberg) die KTN Kunststoff-Technik Neumarkt GmbH (Neumarkt i.d.Oberpfalz). Schwartz wurde am 20. November vom Amtsgericht Nürnberg zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Das auf Rohr- und Profilextrusion fokussierte Unternehmen musste in kurzer Folge den Ausfall zweier wichtiger Maschinen verkraften. Ausschlaggebend für den Insolvenzantrag war danach der Lieferrückstand, in den KTN trotz Sonderschichten geriet. Schwierige Vor- und Zwischenfinanzierungen sorgten dann endgültig für die Schieflage.

Schwartz sieht dennoch gute Chancen für das Unternehmen. „Die Kunden bleiben sehr treu und der Betrieb wird in vollem Umfang fortgeführt", sagte er auf Nachfrage. Sofern keine besonderen Ereignisse eintreten, werde eine Neuaufstellung auch gelingen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg