Kunststoffverarbeitung: Deutliche Auswirkungen der Corona-Krise

31.08.2020

Die Virus-Pandemie hat im ersten Halbjahr 2020 klare Spuren in den Geschäften der deutschen Kunststoffverarbeitung hinterlassen. Insgesamt erzielten die Unternehmen der Branche mit mehr als 50 Mitarbeitern mit Kunststoffprodukten (Fachliche Betriebsteile) Umsätze von 24,8 Mrd EUR, das sind rund 8,8 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

Vor allem die Monate April und Mai machten mit Rückgängen je um 20 Prozent die Pläne vieler Unternehmen zu Makulatur. Dagegen zeigt der Juni mit einem Rückgang von „nur" 4,7 Prozent bereits einen Hoffnungsschimmer der Erholung. Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis, Wiesbaden) bestätigen damit wieder einmal die Ergebnisse der primären Datenerhebung zur Konjunktur im Rahmen der halbjährlichen KI Dialog-Umfrage. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg