Lehmann & Voss: Kooperation mit Forward Engineering in den USA

22.07.2020

Strukturbauteil aus dem 3D-Druck (Foto: Lehvoss North America)Strukturbauteil aus dem 3D-Druck (Foto: Lehvoss North America)

Die US-Töchter des Compoundeurs Lehmann & Voss (LuV, Hamburg) und des Entwicklungsdienstleisters Forward Engineering (D-80797 München; www.forward-engineering.com) haben eine Kooperation vereinbart, um den 3D-Druck von Strukturbauteilen für die Automobilindustrie voranzutreiben. Zur Entwicklung entsprechender Materialien und Prozesse richteten Lehvoss North America (Pawcatuck, Connecticut / USA) und die neu gegründete Forward Engineering North America (FENA, Royal Oak, Michigan / USA) in Royal Oak, Michigan, ein Labor ein.

Zu den Problemen beim Einsatz von 3D-Druck in der Fertigung von Strukturbauteilen für die Automobilindustrie zähle die Verfügbarkeit geeigneter Materialien, die die Leistungsmerkmale von gefüllten Spitzgieß-Compounds erfüllen, teilt LuV mit. Die nun beschlossene Zusammenarbeit soll die „Wissenslücke“ in Bezug auf das Design für Additive Fertigung (DfAM) stopfen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg