LKH Kunststoffwerk: Corona-Krise beschleunigt Digitalisierung

18.12.2020

IN der neuen Zelle werden Kunststoffteile für PKW-Luftfedern produziert (Foto: LKH)IN der neuen Zelle werden Kunststoffteile für PKW-Luftfedern produziert (Foto: LKH)

Eine hochautomatisierte Produktionszelle hat im LKH Kunststoffwerk (Heiligenroth) vor kurzem ihren Betrieb aufgenommen. „Hier werden Kunststoffkomponenten produziert, die in Pkw-Luftfedern verbaut werden“, sagt Geschäftsführer Volker Hindermann. „Für diese Bauteile erwarten wir in den nächsten Monaten deutlich steigende Bestellmengen.“ Neben weiteren Investitionen in Handling-Systeme sowie Verpackungstechnik flossen mehr als 100.000 EUR in Digitalisierungsmaßnahmen.

„Die kommenden Monate fordern von Unternehmen unserer Branche eine enorme Agilität. Wer schnell Veränderungsprozesse einleiten und umsetzen kann, wird sich im Markt stärker positionieren“, erklärt der Geschäftsführer und kündigte die Anschaffung weiterer Spritzgießmaschinen sowie einer Schäumzelle an. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg