LyondellBasell: Massive Einbrüche bei Umsatz und Gewinn

04.02.2021

Das Werk des US-Konzerns in Wesseling (Foto: LyondellBasell)Das Werk des US-Konzerns in Wesseling (Foto: LyondellBasell)

Der Kunststofferzeuger LyondellBasell (LYB, Houston, Texas / USA) hat im zweiten Jahr in Folge deutliche Rückgänge bei Umsatz und Ergebnissen verzeichnet. Die Erlöse 2020 sanken um 20,1 Prozent auf 27,75 Mrd USD (22,89 Mrd EUR), wie das Unternehmen mitteilt. Das Ebitda fiel um 42,3 Prozent auf 3,29 Mrd USD. Der Nettogewinn von 1,4 Mrd USD liegt um 58,8 Prozent unter dem Vorjahresergebnis von 3,4 Mrd USD.

CEO Bob Patel sieht den Hauptgrund für das Ergebnis in den Marktunsicherheiten, die durch die globale Corona-Pandemie ausgelöst worden seien: „Im Jahr 2020 demonstrierte LYB finanzielle und operative Widerstandsfähigkeit vor dem äußerst herausfordernden Hintergrund einer globalen Pandemie, der damit verbundenen Rezession, volatilen Ölpreisen und erheblichen Kapazitätserweiterungen in unserer Branche.“

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg