LyondellBasell: Polyolefinkonzern prüft Europa-Werke

04.12.2023

Will aufräumen: LyondellBasell-CEO Peter Vanacker (Foto: LYB)Will aufräumen: LyondellBasell-CEO Peter Vanacker (Foto: LYB)

Die neue Langfrist-Strategie von LyondellBasell (LYB; Houston, Texas / USA) scheint erheblich mehr Aufräumen vorzusehen als bisher angekündigt. Vor allem weitet der Polyolefinkonzern das bereits Ende 2022 aufgelegte und bisher vor allem auf die USA fokussierte „Value Enhancement Program“ (VEP) auf Europa sowie auf weitere US-Aktivitäten aus. Details dazu nannte das Unternehmen auf Nachfrage zunächst nicht. Es deutet jedoch vieles darauf hin, dass alle Werke einer intensiven wirtschaftlichen Überprüfung unterzogen werden sollen. 

Ursprünglich hatte der US-Erzeuger mit einem Ebitda-Plus von 150 Mio USD (137 Mio EUR) begonnen, das bis Ende 2023 erreicht werden sollte. Die zwischenzeitliche Korrektur auf 200 Mio USD scheint mittlerweile auch Makulatur zu sein. Bis Ende 2025 sollen es sogar 750 Mio USD werden – so jedenfalls heißt es in der jüngsten Investorenpräsentation. 

Liefern soll diese Verbesserung das VEP, das laut CEO Peter Vanacker drei wesentliche Punkte beinhaltet: Wachstum beschleunigen, die Margen mit höherwertigen Kreislaufmaterialien verbessern und „ein scharfes Auge“ auf die eigene Position in den Weltmärkten haben. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Container

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg