Magneti Marelli: Fiat-Tochter geht an Calsonic Kansei

24.10.2018

Elefantenhochzeit in der Autozulieferung: Für umgerechnet rund 6,2 Mrd EUR erwirbt Calsonic Kansei (CK, Europa: Calsonic Kansei Europe Ltd, Llanelli / Großbritannien) den italienischen Wettbewerber Magneti Marelli (Corbetta / Italien). Beide zusammen werden als Magneti Marelli CK Holdings auf einen Pro-forma-Umsatz von 15,2 Mrd EUR kommen und rücken auf Platz sieben in der Weltrangliste vor. Die Transaktion soll in der ersten Jahreshälfte 2019 abgeschlossen werden. Die bisherige Magneti-Mutter Fiat Chrysler Automobiles (FCA) schloss mit der neuen Einheit langfristige Lieferverträge.

Geleitet wird Magneti Marelli CK künftig vom derzeitigen CK-CEO Beda Bolzenius, während der bisherige Magneti Marelli-Chef Ermanno Ferrari einen Vorstandsposten erhält.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg