Mitsubishi Chemical: Ausbau der EVOH-Anlage in Texas

12.06.2019

Mitsubishi erwartet solides Nachfragewachstum für EVOH (Foto: Noltex)Mitsubishi erwartet solides Nachfragewachstum für EVOH (Foto: Noltex)

Die Produktionsanlage für Ethylenvinylalkohol-Copolymere (EVOH) der Tochtergesellschaft Noltex (La Porte, Texas / USA; www.noltexllc.com) erweitert Mitsubishi Chemical (MCC, Tokyo / Japan; www.m-chemical.co.jp/en) um 3.000 auf 41.000 jato. Die neuen Kapazitäten sollen im Sommer 2020 online gehen.

Das Material der Marke „SoarnoL" wird von dem Standort überwiegend in die amerikanischen Märkte geliefert, könne aber auch den Bedarf in Europa und Asien mit abdecken. Neben Texas produziert Mitsubishi EVOH auch in Okayama / Japan und in Hull / Großbritannien. Das Unternehmen rechnet in den kommenden Jahren mit einem soliden Nachfrageanstieg.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
    © 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg