NatureWorks: Zusatztechnologie steigert PLA-Kapazität

25.09.2020

Das Werk in Blair (Foto: NatureWorks)Das Werk in Blair (Foto: NatureWorks)

Der PLA-Erzeuger NatureWorks (Minnetonka, Minnesota / USA) installiert am Produktionsstandort Blair im US-Bundesstaat Nebraska zusätzliche Technologien zur Purifizierung von Laktid-Monomeren. Wenn die Arbeiten Ende 2021 abgeschlossen sein werden, soll dadurch die PLA-Ausstoßleistung um 10 Prozent steigen, wie das Unternehmen mitteilt.

NatureWorks vertreibt PLA-Compounds unter dem Markennamen „Ingeo“. Zum Einsatz kommen die Materialien beispielsweise bei der Herstellung von Filamenten für den 3D-Druck, kompostierbaren Kaffeekapseln, Teebeuteln und bei Beschichtungen für Einweggeschirr aus Papier.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg